Rose Akne ist in der Regel mehrjährig

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Zunächst entwickeln sich bei Rosacea (sog. „Hautläsionen“) erythematöse Hautläsionen mit vorübergehender Rötung der Gesichtshaut. Erythemperiode). Im Laufe der Zeit entwickeln sich papulöse und pustulöse Effloreszenzen (papulo-prostatische Periode). In seltenen Fällen werden hypertrophe Veränderungen in der Nase beobachtet (Überwucherung), die nur Männer betreffen.

Rosa Akne befindet sich vor allem im Gesicht, in den zentralen Teilen des Gesichts. Etwa die Hälfte der Patienten entwickeln Augenkomplikationen in Form von Konjunktivitis, Veränderungen der Lidränder und seltener Hornhautentzündungen. Rosenakne entwickelt sich normalerweise über viele Jahre. Frauen erleben eine Zunahme ihrer Periode der Menstruation (aufgrund der hormonellen Veränderungen, die in diesem Stadium des Zyklus auftreten) und in der Regel eine ausgeprägte Verschlimmerung des Zustands während der Menstruation.

Nach lokaler Anwendung von Glucocorticosteroiden können rosa Akne-ähnliche Blüten um den Mund auftreten. Dies gilt vor allem für Menschen mit Neigung zu Gefäßerkrankungen, auch ohne die für Rosacea typischen, wahrnehmbaren Läsionen.

Diagnose von Rosazea

Die Diagnose der Rosazea kann auf dem Vorhandensein typischer klinischer Symptome beruhen. Es ist wichtig, erythematöse und papulopuläre pustulöse Läsionen zu bemerken, die normalerweise im mittleren Teil des Gesichts lokalisiert sind. Es ist auch wichtig, das Vorhandensein von vaskulären Störungen bei Patienten mit Rosacea-typischen Läsionen zu bestätigen. Es ist hilfreich, Symptome erhöhter Sebumsekretion zu identifizieren.

Bei der Differenzierung der Rosazea sollte primär die allgemeine Bindegewebserkrankung – systemischer Lupus erythematodes – berücksichtigt werden, bei der die Symptome auch andere Organe und Systeme betreffen und Gesichtsläsionen durch Sonnenlicht verschlimmert werden. Bei anderen Erkrankungen wird ein ähnlicher klinischer Verlauf bei Akne vulgaris und sogenannter „Akne vulgaris“ beobachtet. eine Ferkellupe mit einem zerstreuten Gesicht.

Behandlung von Rosacea

Rosa Akne wird entweder allgemein oder lokal mit pharmakologischen Präparaten behandelt. Im ersten Fall wird empfohlen, Faktoren zu entfernen, die Hautläsionen verursachen oder verschlimmern können (Magensäure, hormonelle Störungen usw.). ).

Ein vorteilhafter therapeutischer Effekt wird durch die Verabreichung von Metronidazol für einen Zeitraum von mehreren Wochen erreicht. Die Verwendung dieses pharmakologischen Mittels ist jedoch mit Nebenwirkungen verbunden, insbesondere mit toxischen Wirkungen auf die Leber, und die Behandlung sollte daher abgebrochen werden.

Im Falle der Prävalenz von pustulösen Läsionen kann Tetracyclin verwendet werden und im Falle von schweren Hautläsionen – Isotretinoin.

Darüber hinaus werden Zubereitungen, die die Talgdrüsenfunktion hemmen, als eine allgemeine Regel für Rosacea-Akne verabreicht, wie im Falle von Hautläsionen, die bei Acne vulgaris beobachtet werden.

Die topische Behandlung von Rosacea beinhaltet die Verwendung von Creme mit Metronidazol und Parzellen, Pulver, Pasten und Aerosolen, sowie in Akne Blüten. Wenn gezeigt wurde, dass Hefen an der Initiierung von Hautanomalien beteiligt sind, sollten antidermale Arzneimittel auch topisch verabreicht werden, jedoch mit Vorsicht, da sie für die Augen toxisch sein können.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 353 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*