Postpartale Mastitis

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Anfangs tritt eine Puerperium-Mastitis mit Brustschmerzen, Rötung und erhöhter Körpertemperatur auf. Schmerz an einem Ort ist oft das erste Symptom, manchmal das einzige. Anfangs werden diese Probleme nicht wesentlich verschärft, sie werden oft vernachlässigt oder falsch eingeschätzt.

Fieber kann kurz nach Beginn der Schmerzen in den Brüsten vorhanden sein. Das Auftreten einer erhöhten Temperatur am Ende der ersten oder zweiten Woche der Entbindung bei einer stillenden Frau sollte das Auftreten von Puerperium-Mastitis nahelegen.

Infrarot kann nicht auftreten, wenn es auftritt, ist es in der Regel nach mehreren Stunden von den ersten schmerzhaften oder fieberhaften Bedingungen. Außerdem ist der infizierte Bereich wärmer und zeigt Zärtlichkeit und Schmerzen während des Palpationstests.

Diagnose von Puerperium-Mastitis

Die Diagnose der Puerperium-Mastitis basiert auf der Anamnese und dem Vorhandensein typischer klinischer Symptome. Es ist notwendig, eine schnelle Diagnose zu stellen und eine angemessene Behandlung durchzuführen, da dies es ermöglicht, den Entzündungsprozess zu stoppen und die Bildung von Exsudat zu vermeiden und somit zu ertrinken.

Wenn die Diagnose einer Puerperium-Mastitis nicht früh gestellt wird, tritt innerhalb von 2-3 Tagen eine harte, verschwommene Infiltration im roten und schmerzhaften Bereich der Brust auf und die Brust wird signifikant größer. Nach verschiedenen Zeitabschnitten verflüssigt sich der vergrabene Bereich und wird abscond.

Behandlung von Puerperium-Mastitis

Die Therapie der Puerperium-Mastitis besteht hauptsächlich in der Reduktion des Stillens, dem Einsatz von Antibiotika, der Resorptionsbehandlung mit physikalischen Methoden und in einigen Fällen mit chirurgischen Methoden.

Unmittelbar nach den ersten Mastitis-Symptomen werden kleine Dosen Prolaktin-inhibierender Präparate (Bromocryptin, Lysurid) verabreicht. Diese Behandlung soll die Nahrungssekretion verringern und sollte in Verbindung mit der Resorptionstherapie durchgeführt werden. Es ist wichtig, während dieser Zeit für eine vollständige Entleerung der Brüste zu sorgen.

Wenn auf die Laktationsbehandlung keine Verbesserung des klinischen Zustands des Patienten folgt, müssen Antibiotika, einschließlich lebensmittelreduzierender Präparate, verabreicht werden.

Eine physikalische Resorptionsbehandlung ist nur in Fällen des Anfangsstadiums einer Entzündung oder wenn der Krankheitsprozeß nicht verschlimmert wird, gerechtfertigt. Zu diesem Zweck wird die Brust gebunden und kalte Umschläge verwendet.

Prävention von Puerperium-Mastitis

Ein wichtiger Aspekt ist die Prophylaxe der Puerperium-Mastitis. Zu diesem Zweck ist es notwendig, jede Beschädigung der Brustwarze zu verhindern, insbesondere durch Anwendung einer geeigneten Stilltechnik. Wenn Risse auftreten, ist es ratsam, nach jeder Fütterung eine Salbe zu verwenden.

Verwenden Sie jedoch keine feuchten Risspackungen, da diese die Mazeration der Epidermis fördern. Außerdem sollte die Mutter nicht in Richtung der Brustwarzen atmen. Wenn die Risse tief sind, sollte das Neugeborene nicht für 1-2 Tage gefüttert werden (während dieser Zeit ist es notwendig, die Milch auszudrücken und künstliche Ernährung des Neugeborenen durchzuführen).

Ein wichtiger Aspekt der Puerperitisprävention ist die Bekämpfung von Krankenhausinfektionen durch die Erhöhung der allgemeinen Hygienestandards. Es ist besonders wichtig, den Weg der Staphylococcus-Infektion zu blockieren.

Prognose bei Puerperium Mastitis

Prognose in Puerperium Mastitis ist in der Regel erfolgreich. Manchmal ist es nicht notwendig, Antibiotika zu verwenden, die Symptome verschwinden spontan oder nachdem die Therapie mit Prolaktinhemmern durchgeführt wurde. Eine schnelle Rückkehr zur natürlichen Ernährung des Neugeborenen ist möglich.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 356 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*