Inclinability Aorta Pledges

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Insufficientia valvulae aortae (Aortenklappeninsuffizienz) ist ein Herzfehler, der in einer Blutrückbildung während der Herzdiastole von der Aorta (Hauptarterie) zum linken Ventrikel als Ergebnis von nicht-klinischen Aorta-Halbmondventilblättchen besteht. Die häufigste Komplikation bei diesem Defekt ist das kardiovaskuläre Versagen und die bakterielle Endokarditis.

Aorta

Aorta ist die wichtigste und größte Arterie des Körpers. Es versorgt das ganze System mit sauerstoffreichem arteriellen Blut.

Aorta verlässt den linken Ventrikel und am Ausgang des linken Ventrikels ist mit drei Sichelventilen ausgestattet. Die Aortenklappen bestehen aus sichelförmigen Membranen – daher der Name.

Sie ermöglichen, dass Blut von der linken Herzkammer zur Hauptarterie fließt und verhindert, dass sich das Blut während der Kontraktion von der Aorta zur linken Herzkammer zurückschiebt, indem die sichelförmigen Blütenblätter plötzlich zugeschlagen und zusammengezogen werden. Die Aortenklappen sind aufgrund des höheren Blutdrucks im linken Ventrikel (großer Kreislauf) dicker und stärker als die Halbmond-Klappen in der Pulmonalarterie.

Ursachen und Verlauf der Aortenklappeninsuffizienz

Die Ursache der Aortenklappeninsuffizienz ist ihre Schädigung. Faktoren, die der Beschädigung der Aorten-Sichelklappe förderlich sind, sind: ………………………………… ………………………………………….. ………………………………………….. …………………………………….
– eine Geschichte von rheumatischen Erkrankungen,
– Syphilis,
– bakterielle Endokarditis,
– Herzverletzung,
– oder als angeborener Defekt.

Als Folge eines Herzfehlers wie Aortenklappeninsuffizienz treten Lecks im linken Ventrikel und retrograder Blutaustritt von der Aorta zum linken Ventrikel auf. Durch das Einströmen von Aortenblut in das aus dem Vorhof im linken Ventrikel strömende Blut steigt der Druck und das diastolische Volumen des linken Ventrikels steigt an.

In einer ökonomischen Lebensweise kann eine starke Kontraktion des linken Ventrikels und eine verlängerte Ejektionszeit sogar eine hohe Klappeninsuffizienz kompensieren. Daher können Patienten keine Symptome verspüren. Im Verlauf der Erkrankung tritt jedoch eine signifikante Hypertrophie des linken Ventrikels – des sogenannten „linken Ventrikels“ – allmählich auf. Herz von wole (cor bovinum).

Symptome von Aortenklappeninsuffizienz

Die häufigsten Symptome einer Aortenklappeninsuffizienz sind: Aortenklappeninsuffizienz, Aortenklappeninsuffizienz, Aortenklappeninsuffizienz:
– Starker Herzschlag,
– ein Gefühl der Atemlosigkeit,
– Schwindel und Ohnmacht (verbunden mit zerebraler Ischämie),
– Koronare Schmerzen.

Die zusätzlichen Prüfungen müssen zu folgendem Ergebnis führen:
– linksventrikuläre Vergrößerung,
– diastolisches Schmirgel (weich, tonstark),
– Apex Impact, Heben, nach links und nach unten gleiten,
– Holosystolisches Rascheln über der Spitze,
– Die schwere Gebrechen wird durch ein systolisches Auswurfgeräusch über der Herzbasis nachgewiesen,
– Austin-Flinta rascheln über die Spitze (diastolisches oder prädermales Rascheln),
– hohe und schnelle Herzfrequenz – so genannte „hohe Herzfrequenz“. Herzfrequenz von Corrigan ,.
– typischer sehr niedriger Blutdruck (sogar unter 60 mm Hg) mit normalem systolischem Druck. Dies führt dazu, dass die peripheren Gefäße verschwimmen, mit einem möglichen Musset-Symptom.
– Hill Symptom – höherer systolischer Druck auf der Femoralarterie als auf der Schulter,
– Doppelton Tauble – ein lauter systolischer und diastolischer Tonus über der Femoralarterie,
– Herzfrequenz auf den Blütenblättern von Muscheln, Lippen oder Nägeln (manifestiert sich durch abwechselndes Verblassen und Rötung),
– Symptom des Durozier – systolisches und diastolisches Geräusch der Arteria femoralis bei leichtem Druck mit einem Stethoskop,
– linksventrikuläre Überlastungsmerkmale im EKG-Test.

Diagnose von Aortenklappeninsuffizienz

Die Diagnose Aortenklappeninsuffizienz beruht hauptsächlich auf folgenden Faktoren
– eine radiologische Untersuchung zur Anzeige der linksventrikulären Vergrößerung,
– eine Aussage in einem Interview mit den oben genannten peripheren Symptomen,
– deutliche Anzeichen einer linksventrikulären Überlastung im EKG-Test.

Behandlung von Aortenklappeninsuffizienz

Die Behandlung von Aortenklappeninsuffizienz ist konservativ. Bei Patienten mit Syphilis-Ätiologie wird Antiklinationsbehandlung verwendet, und rheumatisch basierte Behandlung basiert auf der Prävention von Rückfällen von rheumatischen Erkrankungen.

Die chirurgische Behandlung von Aortenklappeninsuffizienz wird bei Patienten mit schweren Insuffizienz und Kreislaufversagen durch künstliche Herzklappenimplantation vorgenommen.
Zhâneta Malec

Kommentar Aortenklappeninsuffizienz

qubik128 | 2009-09-18 20:27

Ist die Operation sicher?
Was kostet weniger?

Anja Ulf
Über Anja Ulf 348 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*